Nicht eingeloggt.
Passwort vergessen?

Mit Mario Tennis hat man es sozusagen mit dem Tetris des Virtual Boy zu tun, schlie├člich legte Nintendo das Game dem VB bei.
Bei dem Spiel handelt es sich um ein ziemlich einfaches Arcade-Tennis-Spielchen, von Simulation kann man nicht reden. Als Grundauswahl k├Ânnt ihr zwischen Einzel und Doppel w├Ąhlen, danach entscheidet ihr zuerst ├╝ber den Schwierigkeitsgrad, ob ihr lieber nur ein einzelnes Spiel, oder gleich ein Tournier auf euch nehmen wollt, 1 oder 3 Satz-Matches spielen m├Âchtet und Last But not Least k├Ânnt ihr euch euren Charakter ausw├Ąhlen. 7 St├╝ck stehen zur Wahl, unter anderem Mario, Luigi, Toad oder Yoshi. Jeder mit eigenen St├Ąrken und Schw├Ąchen, Mario als Allrounder, Yoshi zum Beispiel recht schnell.
Auf dem Spielfeld f├Ąllt vor allem die eingeschr├Ąnkte Schlagpalette auf, mit A und B w├Ąhlt ihr zwischen hartem und eher soften Schl├Ągen. Wenn der Ball ├╝ber dem Kopf ist, schl├Ągt der Charakter automatisch danach, auch vollf├╝hrt er, wenn der Ball etwas weiter links oder rechts ist, unter Umst├Ąnden einen ÔÇ×BeckerhechtÔÇť, das ist aber auch alles.
Ein Tournier besteht aus gerade mal 4 Matches, und dementsprechend habt ihr das auch schnell hinter euch, besonders schwierig ist es zudem auch nicht, wenn man sich erst mal an den 3D-Effekt gew├Âhnt habt. Man sieht das Spiel aus einer f├╝r ein Tennis-Game normalerweise recht tiefen, hinter dem Spieler liegenden Perspektive, wodurch das Heranzoomen des Balles besonders gut zu Geltung kommt. Wenn ihr euch nach vorne bewegt, zoomt die Kamera dabei auch mit.
Allerdings muss man dazu sagen, dass die Grafik sehr, sehr einfach und zweckm├Ą├čig gehalten ist. Das Spielfeld befindet sich im schwarzen ÔÇ×NichtsÔÇť, nur ganz weit weg seht ihr ein paar typische Mario-Hintergr├╝nde. Ab und zu fliegt mal ein Luftschiff oder ein eine Gruppe Boo Hoos vorbei. Die Charaktere sind recht nett animiert, aber das ist auch alles. Wenn ihr bis zum Netz nach vorne geht und sich euer Gegner auch noch n├Ąhert, merkt ihr allerdings auch, wie pixelig dieser dargestellt wird (Doom l├Ąsst gr├╝├čen).Die 3D-Darstellung und das Zoomen des Platzes erfolgt sehr sauber, nur spektakul├Ąr ist es halt nicht.
Der Sound d├╝delt vor sich hin, nervt aber nach gewisser Zeit auch.
Das Spiel ist nicht wirklich schlecht, aber auch nur, aufgrund der mangelnden Spieltiefe, etwas f├╝r zwischendurch. Wie bei allen VB-Games wurde auch hier der 2-Spieler-Modus, falls er jemals geplant war, ersatzlos gestrichen, wobei das nat├╝rlich gerade bei so einem Spiel die Langzeitmotivation zumindest etwas nach oben geschraubt h├Ątte.