You are not logged in.
Lost Password?

Flipper waren auf Konsolen einmal wirklich groß in Mode, mittlerweile ist es jedoch ziemlich ruhig geworden um dieses Genre. Im Jahre 1995 war das noch anders, und das VB-Game Galactic Pinball zeigt, wie ein vernünftiger Flipper auszusehen hat.

Die Steuerung ist wie in eigentlich jedem Flipper ziemlich einfach gehalten, die altbekannte Tilt-Funktion, inklusive Strafzeit bei zu häufigem Einsatz, gibt es natürlich auch.

Nun aber zu den Tischen. Alle spielen, wie der Name des Spiels schon sagt, mit der Thematik Weltall, mit allem was dazu gehört. Aliens, UFOs, Asteroiden sind natürlich allesamt vertreten. Statt eines Balles habt ihr allerdings eher eine Art „Puck“, was aber sonst eigentlich keinen Einfluss auf das Spielgeschehen hat. Die „Puck-Physik“ ist den Programmierern auch sehr gut gelungen.
Die vier Tische betrachtet ihr jeweils in einer Gesamtübersicht, gescrollt wird nicht, was aber auch nicht weiter tragisch ist. Auf den verschiedenen Tischen ist einiges los, und mindestens genauso viel gibt es zu entdecken. Riesige UFOs starten, Kämpfe gegen Totenschädel und Asteroiden-Abschießen stehen genauso auf dem Programm, wie die typischen Flipper-Accessoires wie Bumper und Jackpots. Natürlich gibt es auch verschiedene Bonusstages, wobei die genialste wohl die mit Nintendos Vorzeige-Amazone und Kopfgeldjägerin Samus Aran ist. In einer am ehesten mit Galaga vergleichbaren Sequenz bekämpft ihr in Samus’ Raumgleiter die Space-Pirates.
Allerdings ist das nur eines von vielen Spielen und Boni, die es in auf den einzelnen Tischen zu entdecken gibt, beschäftigen kann man sich mit der Suche jedenfalls lange genug!

Grafisch gibt es absolut nichts zu meckern, für einen Flipper ist die die Optik wirklich sehr schön geraten und vor allem der Tiefeneffekt kommt durch die Sichtperspektive sehr gut rüber. Genauso weiß auch der Sound zu überzeugen, der auch mit ein paar Sprachsamples aufwarten kann.

Für Dauerspaß bürgen schon alleine die vielen Geheimnisse. Allerdings hat Nintendo dem Spiel auch das wichtigste, was bei einem Flipper für die Langzeitmotivation sorgt und einen das Game immer mal wieder rauskramen lässt, spendiert: Batterie-gestützten Speicher, mit dem für jeden Flipper einzeln die Highscores gesichert werden.

Sofern man sich nur ein bisschen für Flipper interessiert oder einfach nur ein wirklich gutes Spiel für den Virtual Boy sucht liegt man mit Galactic Pinball absolut richtig.
Pflichtkauf!